Review

Auf der Suche nach neuen Klingeltönen, Hintergrundbildern oder Nachrichtentönen? Dann führt an Zedge für Android kaum ein Weg vorbei.

Im Grunde ist Zedge eine Tauschbörse. Jeder Nutzer kann eigene Inhalte hochladen, welche dann von den anderen Usern bewerten werden und heruntergeladen werden können. Hierfür kann man einfach mal drauf los stöbern, die Suchfunktion nutzen oder die Inhalte nach Kategorien sortieren.

Das Bild zeigt die Menüansicht

Aktuell befinden sich rund 30.000 Wallpapers, knapp 500.000 Klingeltöne und 72.000 Notifications Sounds im Arsenal dieser App. Eine ganze Menge, bei der wohl wirklich jeder etwas finden dürfte. Die Qualität der einzelnen Dateien ist dabei unterschiedlich, meistens jedoch völlig okay und anhand der Bewertungen auch leicht zu erahnen. Die Klingeltöne und Sounds lassen sich vorab via Stream anhören, so das man hier schon einen guten Eindruck gewinnen kann.

Der Downlaod an sich funktioniert sehr unkompliziert. Man tippt auf den Downloadbutton und sobald der Vorgang abgeschlossen ist, verwandelt sich der Button in einen Kreis und man kann über die Verwendung bestimmen, alternativ lässt sich aber auch später jedes Bild oder jeder Klingelton über die gewöhnliche Einstellung von Ringtones und Wallpapers verändern.

Das Bild zeigt die Vorschauansicht, in der es möglich ist, sich Klingeltöne vorab anzuhören

Die App bietet zu dem einen Überblick über alle bisherigen Downloads.

Etwas nervig, aber auch nicht zu aufdringlich sind die Werbeeinblendungen, über die sich die App finanziert.

Bleibt nur noch zusagen, dass jeder Android-Nutzer nun seinem Smartphone den iPhone typischen SMS-Klingelton verpassen kann. Ich halte das für Verrat und habe mich daher bewusst für den Sailormoon-Soundtrack entschieden… Zedge sei Dank.

 

 


About the Author

Johannes
studiert Medienwirtschaft in Köln, verfolgt gebannt den Kampf zwischen kleinen tapferen Androiden und Apples Designflundern.